Vorsorge- & Anlegerwohnungen

Vorsorgewohnungen als sichere Geldanlage

Immobilien haben sich längst als Vorsorge- oder Anlegerwohnungen gegen die klassischen, konservativen Anlageformen durchgesetzt. Auch in schlechten Zeiten lohnt es sich, in Vorsorgewohnungen zu investieren, sorgen sie doch unabhängig von Zinsen und Wirtschaftslage für ein sicheres, regelmäßiges Einkommen.

Was ist eine Vorsorgewohnung?

Einfach ausgedrückt sind Anleger- oder auch Vorsorgewohnungen besondere Formen von Eigentumswohnungen. Im Gegensatz zu einer klassischen Eigentumswohnung wird eine Vorsorgewohnung allerdings nicht zur privaten Nutzung erworben. Ihr Zweck liegt viel mehr in der Erzielung von Mieteinnahmen, aber auch darin, das investierte Kapital durch Steigerung des Eigenwertes der Wohnung nachhaltig zu vermehren.

Die Vorteile einer Vorsorgewohnung

Anlegerwohnungen aus unserem Wohnungsangebot

Gutenbergstraße 7 - 8053 Graz

Loschmidtgasse 15-17 - 1210 Wien

Worauf Sie beim Kauf einer Vorsorgewohnung achten sollten

Das wichtigste bei einer Anlegerwohnung bzw. Vorsorgewohnung ist die leichte Vermietbarkeit, denn ohne Miete können Sie keine Einnahmen mit Ihrer neuen Anlage erwirtschaften. Aber welche Eigenschaften tragen dazu bei?

Die Finanzierung

Oft steht die Finanzierung Ihrer geplanten Altersvorsorge als einziges Hindernis zwischen Ihnen und Ihrer Wohnung. Wir lassen Sie in dieser oft schwierig scheinenden Situation nicht alleine und stehen Ihnen bei allen Fragen zur Finanzierung Ihrer neuen Vorsorgewohnung mit Rat und Tat zur Seite.